Betrug bei Straßenweltmeisterschaft

Bei der diesjährigen Straßenweltmeisterschaft der Lachse wurde der schottische Titelverteidiger Salm O’Nide disqualifiziert.

In der Disziplin „Straßesolangsamüberquerenwiemöglich“ verschaffte sich O’Nide einen unlauteren Vorteil und wurde prompt von Schiri Wuff aus dem Rennen genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.