Bundesjugendnaturschutz-Wettbewerb 2015

Der in diesem Jahr ursprünglich wegen fehlender Finanzierung abgesagte Bundesjugendnaturschutz-Wettbewerb kann nun doch kurzfristig stattfinden.

Viele Arbeitsstunden werden in der Jugendarbeit in den Angelvereinen für Natur- und Umweltschutz aufgewendet. Der DAFV ruft dazu auf, Arbeiten zum Bundesjugendnaturschutzwettbewerb einzusenden. In ihren Arbeiten sollen die Jugendgruppen über Aktivitäten berichten, die in diesem und im nächsten Jahr laufen. Unterstützt wird der Wettbewerb von der Allianzversicherung über die Generalvertretung Thomas Unger aus Stockstadt.

Die Bedingungen zur Teilnahme am Bundesjugendnaturschutz-Wettbewerb 2015 können hier eingesehen werden. Die ersten drei Preisträger erhalten Geldbeträge in den Staffelungen von € 500,00 bis € 300,00 sowie Urkunden.

Quelle: DAFV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.